Bad Cat - Katzenspiel

Haben Tiere eine Seele und Gefühle"

 kann nur fragen, wer über keine

 der beiden Eigenschaften verfügt. "

Black Scared Cat

Leider gibt es immer wieder den Moment des Abschieds. Der einzige Trost ist dann für mich, dass meine Tiere bei mir ein schönes Leben hatten und ich sie in Würde habe gehen lassen

Trauer

 

Unser kleiner Tommy ist am 07.03. 2016 für immer eingeschlafen. Er hat sich nach dem Frühstücksfresschen auf Bett gelegt, wie er es jeden Tag macht und ist ganz friedlich eingeschlafen und im Regenbogenland wieder erwacht. Es war ein riesen Schock für mich, als ich den kleinen Kater streicheln wollte und merkte, dass er schon ganz kalt war und seine kleine Seele nicht mehr da war. Er hat uns einfach ohne Ankündigung verlassen. Der große Katzengott hat wohl nach dem kleinen Tommy gerufen und Tommy folgte seinem Ruf. Er wird immer unvergessen in unseren Herzen bleiben. Leb wohl kleiner Schatz, wir sehen uns wieder.

 

Heute am 25.11.2016 ist mein kleiner Stupsi über die Regenbogenbrücke gegangen. Nun ist er wieder mit seinem Brüderchen Tommy zusammen. Tommy und Stupsi hatten noch ihr ganzes Katerleben vor sich, aber der große Katzengott wollte es anders und nach Tommy hat er nun auch Stupsi zu sich gerufen. Leb wohl mein kleiner Schatz und grüß mir alle meine Katzenkinder die schon im Regen bogenland sind. Irgendwann sind wir wieder alle zusammen.

Am 28. Mai 2016 starb Ulli innerhalb von 5 Minuten an einem Herzinfarkt. Es kam wie aus heiterem Himmel. Ulli hatte nie Beschwerden gehabt, er fraß noch seine Schüssel leer, verputze ein paar Leckerchen, ging auf Katzenklo und fünf Minuten später war er tot. warum????? 

Am 28. Januar 2014 stellte der Tierarzt einen bösartigen Tumor unter Hummels Zunge fest der schnell wuchs. Kein Tier hat es verdient, sich quälen zu müssen, deshalb lies ich sie am 28.01. um 19,00 Uhr gehen.

Anteilnahme

Liebe Petra, ich find keine Worte, warum ist das Schicksal so grausam ? 
Ich umarme dich und wünsche dir viel Kraft. Liebe traurige Grüße an dich und deiner Familie . Ich leide mit dir, weil ich weiß wie weh es tut.Erika

Am 31. Juli hat meine kleine Brummel ihre letzte große Reise angetreten. Sie ging abends los auf Mäusefang und kam nie wieder.

 

Leb wohl kleine Brummel. Ich hoffe, dass du nicht leiden musstest und es dir im Regenbogenland jetzt gut geht.

Kleine Brummel, warum ?

Mein Kätzchen 

Es war in all den Jahren 
mein Schatz in Freud und 
Leid, 
ein Labsal für die Seele, 
ein Quell der Fröhlichkeit. 

Mein Kätzchen ist gegangen, 
auf samt'nen Pfoten – leis. 
Auch wenn ich noch befangen, 
es spricht mit mir – ich 
weiß. 

Sein Wesen voller Anmut, 
sein Blick, so klar und rein 
wird ewiglich im Herzen 
mir nah verbunden sein. 

Und schlägt mir einst die 
Stunde, 
dann wünsche ich mir gleich: 
„Führt mich zu meinem 
Kätzchen, 
zum Tor ins Himmelreich.“

 

 =================================================

 

Wenn kleine Engel 

schlafen gehn, 

dann kann man das am 
Himmel sehn. 

Für jeden Engel einen Stern, 

doch Deinen mag ich 
besonders gern. 

All die Sterne dort am 
Himmelszelt, 

leuchten für die ganze Welt. 

Doch einer leuchtet nur 
für Dich, 

schau ihn an und denk an 
mich. 

 

 

 

 

Als Gott seine Katzenengel 
zählte, merkte er, dass 
einer fehlte und er wählte 
Dich-Pira

 

Am 11. Juli 2013 forderte Pira das Versprechen ein, das ich ihr bei ihrem Einzug gab. Sie in

Würde gehen zu lassen, wenn ihre Zeit gekommen ist. Leb wohl meine kleine Pira

von Pira an mein liebes Frauchen!

Ich kann nicht bleiben,ich muss nun gehn... der Regenbogen ruft mit den schönsten Farben
Aber immer, wenn es regnet und die Sonne scheint, bin ich bei Dir und leuchte nur für Dich.

Denk immer daran, Du hast mich nicht verloren ich bin Dir den Weg nur vorausgegangen...
Der Tag wird kommen, an dem wir uns wiedersehn... der Tag, an dem wir zusammen am Himmel wandeln.

Im Katzenhimmel gibt es 
dicke und dünne Katzen, 
große und kleine Tatzen, 
weiße und schwarze 
Pfoten, 
die Bunten und die 
Roten. 
Im Katzenhimmel gibt es 
Käse, Milch und Butter, 
Krabbensalatfutter, 
Kartoffeln, Mais und 
Fisch, 
Brekkiessardinenquiche. 

Im Katzenhimmel gibt es 
für jeden eine Fellmaus, 
Spielzeug in Saus und 
Braus, 
Kratzbäume Meter hoch, 
fliegende Käfer noch und 
noch. 

Im Katzenhimmel gibt es 
Kuscheldecken und Kissen, 
duftende Rosen und 
Narzissen, 
Federbetten und Decken, 
tausend Plätze zum 
Verstecken. 

Jede Samtpfote bekommt 
ein Plätzchen 
in diesem Paradies für 
Kätzchen. 

Ein lieber Gruß von deinem Frauchen

 
Tränen in den Augen 
verschleiern mir den Blick, 
du fehlst mir so - 
und kehrst nie mehr zurück 

Nur ein paar Tage ist es her 
als das Schicksal kam. 
Seh dich noch dort liegen, 
und nahm dich in den Arm. 

Hab dich so geliebt, 
hast mir so viel gegeben, 
nur kurz hast du gelitten, 
vorüber war dein kleines 
Leben 

Eben noch warst du bei mir, 
sahst mich an ein letztes 
mal. 
wo bist du hin, mein 
lieber Schatz, 
frag ich mich voller Qual. 

Bist wohl im Regenbogenland. 
Ohne Leid, gehts dir dort 
gut. 
Die Hoffnung, dass wir 
uns wiedersehen, 
lindert meinen Schmerz, 
gibt neuen Mut. 

Tage voller Licht und 
Schatten, 
Tage voller Feude und Glück, 
mir bleibt nur die 
Erinnerung, 
an die schöne Zeit mit 
dir zurück. 

Ein Blick in deine frohen 
Augen, 
und wir hatten uns gefunden. 
Hast so gern getobt, 
gespielt, 
warst mein Trost in 
schweren Stunden. 

Hast mich immer treu 
begleitet. 
Ich dank dir so dafür. 
Dein Platz in meinem Herzen, 
sei gewiß, bleibt immer hier. 

Bis du wieder in meinen 
Armen liegst, 
wird noch viel Zeit vergehn. 
Besuch mich doch in 
meinen Träumen, 
bin froh, dich so 
glücklich zu sehn. 
Das Leben geht weiter, 
von nun an ohne dich. 
Sieh herab von deiner Wolke, 
und vergiss mich bitte nicht. 
 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Ein treu Gedenken, lieb Erinnern, 
das ist die herrlichste der Gaben, 
die wir von Gott empfangen haben, 
das ist der goldne Zauberring, 
der auferstehen macht im Innern, 
was uns nach aussen unterging. 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 


Wie um alles in der Welt 
hast Du Dir Engel vorgestellt? 
Du kannst sie leicht erkennen, 
woran? An ihren Tränen! 

Wenn ein Engel weint, 
dann fällt eine Träne auf diese Welt, 
berührt die Träne dann die Erde, 
rote Rosen daraus werden. 
Engel fühlen oft der Liebe Schmerz 
in ihrem leicht verwundbar Herz 
das siehst Du an der Rosen Zahl, 
dass sie oft leiden bittere Qual. 
Siehst Du rote Rose blühen, 
denk an den Engel ganz im Stillen, 
der die Träne dafür schickte 
so mit der Rose Dich beglückte. 
Was auf Erden als rote Rose bekannt, 
wird im Himmel Engelsträne genannt, 
weil sie aus tiefster Liebe geweint. 
den Menschen mit dem Engel vereint. 
Wenn Engel, weinen fallen vom Firament die 
Sterne in die Weite des Weltenall 
Sag wo werden sie gesammelt 
wo ist der See, der vielen Tränen hörst 
du die Brandung, das klagen der 
Engeltränen. 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Steh nicht am Grab mit verweintem Gesicht 
ich bin da - ich schlafe nicht. 
ich bin im Wind, der weht über die See, 
ich bin das Glitzern im weissen Schnee. 
ich bin die Sonne auf reifender Saat, 
ich bin im Herbst in der goldenen Mahd. 
Wenn Du erwachst im Morgenschein, 
werde ich immer um Dich sein. 
Bin im Kreisen der Vögel am Himmelszelt, 
ich bin der Stern, der die Nacht erhellt. 
Steh nicht am Grab in verzweifelter Not, 
ich bin nicht da - ich bin nicht tot! 


 

 

Ein kleines Zeichen nur 
von Dir, 
liebes Engelchen, das 
wünsch'  ich mir... 
das mir sagt, es geht Dir gut; 
das neue Hoffnung bringt 
und Mut. 

Wie lebt es sich im Sternenland, 
mit anderen Sternchen Hand in Hand? 
Ist es da wirklich bunt und schön, 
und könnt Ihr uns von dort aus sehen? 

Ihr seid bestimmt ein munteres Völkchen; 
tobt lustig durch die Kuschelwölkchen 
und spielt den lieben langen Tag... 
das sind Gedanken, die ich mag! 

Zwar werdet Ihr uns immer fehlen, 
doch würde es uns nicht so quälen, 
hätten wir die Sicherheit: 
es geht Euch gut für alle Zeit! 

Drum, macht Ihr mal mit 
dem Spielen Pause, 
schickt bitte einen Gruß nach Hause 
und helft uns, daß wir ihn erkennen... 
(und nicht die "Sternchenpost" verpennnen) 

Ein Schmetterling oder ein Traum, 
ein wunderschöner Apfelbaum, 
ein Wölkchen gar, ein Schneckenhaus - 
wie sieht dieser Gruß wohl aus? 

Ich geb' nicht auf, werd' immer hoffen 
und halte stets die Augen offen, 
denn eines Tag's wird's mich erreichen: 
von meinem Engelchen ein kleines Zeichen... 

 

 

 

Jeder folgt in seinem 
Leben einer Straße. 
Keiner weiß vorher, wann 
und wo sie endet. 
Alle hinterlassen Spuren 
und manche kreuzen 
unseren Weg. 
Einige, die wir trafen, 
werden wir nicht vergessen. 
Auch wenn sie für immer 
gehen, 
in unseren Herzen und 
unserer Erinnerung 
bleiben sie. 

 

 

 

 

Vom anderen Ende der 
Regenbogenbrücke 
schreiben unsere treuen 
Freunde: 

"Das Leben war zum Üben 
toll, doch der große 
Spaß fängt jetzt erst 
an: Am Ende der 
Regenbogenbrücke im 
Regenbogenland. Wir sind 
schon einmal vorgegangen 
und warten auf Dich. 
Hätten wir gewusst, wie 
schön es hier ist, wäre 
uns der Abschied nicht 
so schwer gefallen. 
Wir werden es Dir 
irgendwann zeigen. Bis 
dahin lassen wir dich, 
unseren treuen und 
liebevollen Begleiter, 
auf der Erde nicht 
allein zurück: 

Wenn dir das Nachhause 
kommen in die nun leere 
Wohnung schwer fällt, 
sind wir Sonne, Mond und 
Sterne, die zu den 
Fenstern hinein scheinen. 

Wenn du traurig um uns 
weinst, streicheln wir 
dich durch deine Tränen. 

Wenn du uns als 
anschmiegsame 
Kuschelpartner vermisst, 
sind wir der sanfte 
Lufthauch, der deine 
Haut kitzelt. 

Wenn dir die Tage lang 
und einsam erscheinen 
und nichts mehr einen 
Sinn ergibt, sind wir 
der warme Sonnenstrahl, 
der sich ganz plötzlich, 
aber unbeirrbar, seinen 
Weg durch die grauen 
Wolken bahnt. 

Wenn Du in Gedanken im 
Trüben fischst, haben 
unsere Kumpel auf Erden 
strikte Weisung, Dir als 
Eichhörnchen, Vogel, 
Igel, Hase, Katze, Hund 
immer dann über den Weg 
zu laufen, wenn du es am 
wenigsten erwartest und 
wenn du vor Kummer und 
Trauer sagst: "Ich 
möchte kein neues Tier 
mehr haben", bitten wir 
dich, unseren letzten 
irdischen Wunsch zu 
erfüllen: 

Gib unseren behüteten 
liebevollen Platz in 
deinem Zuhause einem 
Tier, dem es nicht so 
gut geht und schenke ihm 
die Liebe, die auch uns 
vereint. Im Herzen 
werden wir ewig eins 
sein, bis zu unserem 
Wiedersehen hier im 
Regenbogenland. 

Traurig darfst du 
manchmal sein, aber 
immer auch gewiss, uns 
geht es sehr gut hier, 
wir sind gesund und 
fröhlich, haben viele 
neue Freunde, ein 
Schlemmerland an 
Leckereien und jede 
Menge Spaß, auch an den 
wunderlichen Dingen, die 
wir dich machen sehen. 
Wir sind Dein 
Schutzengel, Dein 
stiller Beobachter und 
Dein Ziel, wenn Du es 
möchtest. 
Und das Beste: 
Wir haben schon einen 
Sonnenplatz für unser 
Wiedersehen reserviert! 
Es wird auch Dir 
gefallen. Und bis dahin 
nutze in unserem Sinne 
deine Zeit auf Erden für 
unsere vierbeinigen 
Freunde! Sie brauchen 
dich! 
Wir freuen uns auf Dich 

 

 

 

 

 

 


 

 

Eine Kerze für meine Brauni

 

 

Unsere kleine Brauni ging am 05. Mai 2009 im Alter von 10 Jahren über die Regenbogenbrücke.

Sie hat uns fast 9 Jahre viel Freude gemacht und hat immer ihren Platz in unseren Herzen.

Wir denken oft an Brauni und werden sie nie vergessen

Eine Kerze für Katerchen

Katerchen trat im September 2008 seine Reise ins Regenbogenland an.

Er war ein kleiner Streuner und fasste nie richtig Vertrauen zu den Menschen. Aber bei uns fühlte er sich sicher, bis er eines Tages beim Überqueren der Strraße das Auto nicht sah.

Katerchen, du bleibst immer in unseren Herzen

Eine Kerze für Foxi

Unser kleiner Foxi ging am 3. März 2012 über die Regenbogenbrücke. Er war so en lieber Kater und liebte seine Freiheit über alles. Ein Jäger machte seinen Leben ein Ende. Wir vermissen ihn so sehr. Er bleibt immer in unserem Herzen

Eine Kerze für Weißkragen

Kleiner Kater WEißkragen, ich vermisse dich so.

 

In der Nacht zum 01. Februar 2013 wurde unser Kater Weißkragen von einem Auto überfahren. Ich fand ihn morgens auf dem Weg zur Arbeit am Straßenrand. WEißkragen war ein kleiner Durchreisender, der bei uns über ein Jahr Quartier gemacht hat.

 

Wie alt er war, konnte keiner sagen, er war eines Tages da und genau so still und leise trat er seine letzte Reise an.

 

Leider ergab sich nie die Möglichkeit, ein Bild von ihm zu machen, aber sein Bild wird immer in meinem Herzen sein.

Eine Kerze für Karlchen

Heute, am 03. Mai 2013 hat unser Karlchen seine letzte Reise angetreten. Er wurde leider nur 4 Jahre alt. Ein "netter" Nachbar hat den kleinen Kerl vergiftet,

Kleiner Karlchen, komm gut im Regenbogenland an. Ich vermisse dich sehr